in der Schwebe

Klanginstallation mit 20 Lautsprechern

Ein gongähnlicher Klavierklang wandert auf immer neuen Wegen in immer neuen rhythmischen Konstellationen durch den Raum - durch minimalst abgestufte Tonhöhenveränderungen entstehen permanent unterschiedlich starke Schwebungen und Vibrationen. Die persönliche Position im Raum lässt den Hörer Teil dieses mikrotonalen und rhythmischen Prozesses werden, der dadurch zu einem einmaligen individuellen "Hier und Jetzt"-Erleben wird.

'In Zen they say: If something is boring after two minutes, try it for four. If still boring, try it for eight, sixteen, thirty-two, and so on. Eventually one discovers that it’s not boring at all but very interesting.'
– John Cage

 

INTERMEZZO: SAM GRIGORIAN MEETS TILL HASS

Reinbeckhallen, Berlin
Reinbeckstr. 17
12459 Berlin

01. Februar bis 25. März 2018, Mittwoch - Sonntag
Eintritt: 5 € / ermäßigt 3 € / mittwochs Eintritt frei

Till Hass - mikrotonale klanginstallation - Foto: Alexander Mayer
Till Hass, Composer - Foto: Till Hass
Till Hass, Composer - Foto: Till Hass
Till Hass, Composer - Foto: Alexander Mayer
Till Hass, Composer - Foto: Till Hass
Till Hass, Composer - Foto: Alexander Mayer
Till Hass, Composer - Foto: Alexander Mayer
Till Hass, Composer - Foto: Alexander Mayer
Till Hass, Composer - Foto: Alexander Mayer
Till Hass, Composer - Foto: Till Hass
Till Hass - mikrotonale klanginstallation - Foto: Alexander Mayer
Till Hass - mikrotonale klanginstallation - Foto: Alexander Mayer
Till Hass, Composer - Foto: Alexander Mayer